Die SP Bezirk Baden stösst mit Glühwein auf ein erfolgreiches 2021 an

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die SP stellt für die nächsten vier Jahre die stärkste politische Partei in der Stadt Baden. Dieser Erfolg setzte vielen für die SP positiven Wahl- und Abstimmungsresultaten im Bezirk Baden die Krone auf. Viele neue Mitglieder aus dem ganzen Bezirk wollten deshalb am Sonntag im Restaurant Rebstock in Baden herausfinden, welche Ziele die SP verfolgt und wie sie sich daran beteiligen können.

Andreas Rohner, Vorstand SP Stadt Baden, erklärt, dass Informationsanlässe ein wichtiger Orientierungspunkt für die Neumitglieder sind und das Zusammengehörigkeitsgefühl einer Partei stärken. Engagierte Mitglieder sind das Fundament einer starken Partei. Durch beispielsweise die Unterstützung von Initiativen und Referenden bei Standaktionen oder durch das Organisieren von Veranstaltungen in den Gemeinden, leisten sie laut Nora Langmoen, Präsidentin SP Bezirk Baden und Einwohnerrätin Stadt Baden, einen wichtigen Beitrag zur politischen Meinungsbildung in der Bevölkerung.

Den darauffolgende Gastvortrag zum Referendum „Nein zum Stempelsteuer-Bschiss!“ von Carol Demarmels, Grossrätin SP Bezirk Baden, haben dann sowohl die neuen als auch alteingesessenen Mitglieder gespannt mitverfolgt. Bei kühlen Temperaturen vor dem Restaurant Rebstock, und mit einem Glühwein in der Hand, war somit für genügend Gesprächsstoff gesorgt, um sich etwas besser kennenzulernen.

Für die SP Bezirk Baden und ihre Sektionen endet damit ein ergebnisreiches Jahr, welchem dieser Weihnachtsanlass einen würdigen Abschluss mit ganz vielen neuen, aber auch altbekannten Gesichtern bescherte.

Verfasser: Andreas Rohner

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.